Noch ein Kleiber

Noch ein paar Fotos von unserem bekannten Senkrechtläufer.

Neues vom Neuntöter

Auch im Harz bin ich dem hübschen Neuntöter (Männchen) begegnet.

Ilsetal im Harz

Die Wanderung durch das romantische Ilsetal, entlang am gleichnamigen Fluss mitten durch schöne Wälder, war sicher eines der Highlights im Harz-Urlaub.

Die Langzeitbelichtungen sind durchschnittlich mit 50-70 Sekunden bei einem ND-1000-Filter belichtet worden, die normalen Belichtungen alle mit Polfilter.

Tannenmeise im Licht

Die kleine quirlige Tannenmeise kommt, wie es der Name vermuten lässt, meist in Nadelwäldern vor.

Der Zaunkönig…

Der Zaunkönig macht seinem Namen alle Ehre: Er kommt zwar nicht nur auf Zäunen vor, sondern vor allem im Wald, aber dieser Winzling führt sich tatsächlich wie der König auf. Er hüpft wild von Links nach Rechts und macht einen Krawall, als wäre er 10x größer. Dass er dabei regelmäßig einen Knicks macht und seinen Schwanz nach oben aufstellt, vollendet dieses irrwitzige Schauspiel noch.

Der “Hogwarts-Express” in echt ;)

Die Brockenbahn der Harzer Schmalspurbahn. Wozu den Gipfel selbst erklimmen, wenn man mal mit einer waschechten Dampflok hinauffahren kann?
Eine Dreckschleuder ist es trotzdem – die Streckenanwohner scheint es aber nicht so zu stören, es wurde immer viel in Richtung Fahrgäste gewunken.

Mond

Der (abnehmende) Mond von heute Nacht…

1/250s | F/8 | 500mmx1.4 ~700mm | ISO 250

Man kann aktuell auch die Perseiden (Sternschnuppen) beobachten. Einfach Richtung Sternbild Perseus (zwischen Kassiopeia (Himmels-W) und Andromeda schauen).

Vulkan vor der Haustür

Auch, wenn es viele Leute bei den Temperaturen vermuten, wissen tun es wohl die wenigsten: Wir haben hier einen Vulkan quasi vor der Haustür:

Der Limberg zwischen Wernburg und Seebach (Pößneck) ist der Rest eines kleinen, sehr alten Vulkans.

Location auf GoogleMaps

Komet C/2020 F3 (NEOWISE)

Im Juli hatten wir das Glück einen Kometen recht nah an der Erde vorbeifliegen zu sehen, so dass dieser sogar mit bloßem Auge und erst Recht mit Feldstecher o.ä. sehr gut zu entdecken war.