Haussperling

Der Haussperling ist der Vogel, welcher gemeinhin als Spatz bezeichnet wird und ein echter Kulturfolger.

Das Individuum auf den Fotos ist allerdings etwas außergewöhnlich: Ein leuzistischer Haussperling. Leuzismus wird durch einen Gendefekt hervorgerufen und verhindert die Bildung von Farbpigmenten. Betroffen sein können einzelne Körperpartien (wie hier Teile des Kopfes) oder aber auch der ganze Körper. Leuzismus ist übrigens etwas anderes als Albinismus. Ob Leuzismus noch zu anderen Problemen führt, ist von den jeweils betroffenen Genen abhängig.

Kommentare sind geschlossen.